Sind Telefone - oder besser Telefonanlagen und Ihre Nutzung - ein Relikt aus der Vergangenheit?

Wie wird die sich schnell verändernde Form der Telekommunikation unsere Arbeitsweise beeinflussen?

Sicher, es ist anders - Siemens Anlagen sind nicht mehr, aber was kann VOIP als Technologie die ISDN generell abgelöst hat mittlerweise leisten?

Grundsätzlich gilt der alte Leitstspruch: "Was sich digitalisieren läßt, wird auch digitalisiert" Ganz besonders spürt man es in diesem Bereich. Doch dabei nur von der Sprache zu sprechen, greift viel zu kurz. Die Möglichkeiten die ein voll digitalisiertes Modell bietet sind sehr groß - ein paar Beispiele:

  • Kopplung Adressbuch mit Telefonverzeichnis für Sammlung, Bearbeitung und Verteilung der Kontakte
  • CRM im weitesten Sinn wird möglich. Customer Relation ist dabei das Schlüsselwort und die transparente Aufzeichnung des Gesprächs mit seinen Metadaten (nicht nur durch die Geheimdienste!) ermöglicht ein umfängliches Verständnis aus der Sprachkommunikation und den Daten aus der Auftragsbearbeitung / Lager / usw.
  • Kopplung mit der WebSite - wie wäre es mit einem Click direkt erreichbar zu sein
  • Oder Mobil und VOIP gekoppelt
  • Grundgebühren die man von ISDN kennt, waren einmal - nun geht es anders

Doch viele Fragen bleiben, wenn man ein funktonierendes System hat. Oder auch eine Umstellung überlegt. 

Hier ist der Punkt, wo wir weiterhelfen können:

  • gehostete Anlagen (also ohne Anlage vor Ort)
  • Telefonanlage VOIP mit Trunk zu einem Provider
  • Wechsel der Leitung von ISDN auf VOIP
  • Probleme mit Kopplung von Datenleitungen / Sprachleitungen
  • Mix von Mobiltelefonie und VOIP
  • Inhouse Mobil Telefonie (Lager, Sprechverbingungen, Sprachansagen, usw)
  • Gerätetechnik / Auswahl der Hersteller
  • WLAN / Lan / Routing / VLAN / usw....
  • Geräte an sich - oder brauche ich die überhaupt noch?! Ich habe ja Mobiltelefon und PC?!

Es bleiben trotzdem viele Fragen zur Technik zu lösen, um eine gute und stabile Antwort für diese Technologie zu geben.

Ordino e.U.

DI Dietmar Walser
Reichsstraße 126
A - 6800 Feldkirch

+43 664 1614975
info [at] ordino.at
www.ordino.at
 

Anreise mit Bus / Bahn

Vom Bahnhof in Feldkirch erreichen Sie uns direkt mit dem Bus an der dritten Haltestelle - die Amberggasse. Linien 1 und 2 fahren direkt am Bahnhofs-Vorplatz ab - die Linien 56, 59, 60 und 68 bei der Haltestelle an der Reichsstraße (Billa). Man muss nie lange warten.

Anreise mit Auto

In der Höhe der Ampel beim Ambergpark (Hofer, Vögele) nutzen Sie die Tiefgarage oder die Parkplätze am Vorplatz. Im ersten Stockwerk, im rechten Flügel finden Sie ordino.